Von Schlangen und das erste Zertifikat

Mittlerweile hat bereits die 4. Ausbildungswoche begonnen. Der Kurs ist wirklich hochspannend und die Abwechslung zwischen Theorie und praktischem umsetzen lässt die Zeit im Nu vergehen. Die Jungs von der Farm haben tatsächlich eine Schlange im grossen Gartenfeld gefunden und uns ins Schulzimmer gebracht. Mittlerweile hat sich meine Panik vor diesen Tieren in eine gesunde Vorsicht gewandelt.

Unser erstes Zerifikat bestätigt die Woche 2 als eine Intensivwoche über Erdarbeiten womit das bauen von Teichen, Terrassen und Bewässerungswege  gemeint ist. Das Ziel ist es das Wasser auf dem Grundstück zu sammeln,  zu nutzen und so lange wie möglich, aber trotzdem als Energie, auf dem Land zu halten. Auch diese Woche ist eine Spezialwoche mit dem Thema: „Städtische- oder kleine Permakulturgärten“. Die ersten beiden Tage waren jedenfalls wieder vollgepackt mit vielen nützlichen Informationen.

Da ich von meiner neuen Unterkunft (bin in nach der ersten Woche umgezogen) bis zum Permaculture Research Institut ca. 20 Min.  Fahrzeit einrechnen muss, bin ich mittlerweile eine routinierte Linksfahrerin. Ich hoffe, dass ich das in der Schweiz nicht beibehalte! smile… Das Fahren bei Nacht ist hier für uns Schweizer ungewöhnlich, da die Strassen alle unbeleuchtet auch nicht wie  in der Schweiz „vergoldet“ sindAusflug zu Baggerarbeiten in die australischen "Berge"Die Schlage aus dem Gartenfeld musste später ihren Kopf fallen lassen. Die grossen Schlaglöcher werden zwar farbig makiert, aber niemand käme auf die Idee diese auszubessern oder zu reparieren. Tja, andere Länder, andere Sitten!

Dieser Beitrag wurde unter Australien abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s