Kräuterkübel-Kurs 22.06.13

Die Idee

Am Samstag dem 22ten Juni haben wir auf unserem Permakultur-Projektgelände „Im Berg“ einen „Kräuterkübel“-Kurs veranstaltet.

Zwei grundlegende Konzepte der Permakultur sind, dass jedes verwendete Element mehrere Funktionen hat und Abfall nur ein Produkt fehlgeschlagener Kreislaufwirtschaft ist. So kam die Idee auf aus übrig gebliebenen Kübeln einen Kräuterturm zu bauen. Wir recycelten Kübel von einer Bäckerei, die normalerweise weggeschmissen werden müssten. Obwohl jeder tadellos aussieht und besser riecht als ein neuer (vorher war Honig darin!) darf sie die Bäckerei aufgrund gesetzlicher Regulierungen nicht zurückgeben und ist gezwungen unnötig Abfall zu verursachen.

Entwicklung unseres Kübels: Das letzte Bild wurde nach einem Monat aufgenommen. Den Pflanzen scheint es gut zu gehen, der Kübel quillt fast über!

Vorlage für einen Kräuterkübel

Vorlage für einen Kräuterkübel

Bei einem Kübel hat man außerdem nicht nur die Möglichkeit etwas oben hinein zu pflanzen, sondern kann durch Löcher an der Seite auch die Vertikale nutzbar machen. Weitere Vorteile sind, dass man sie auch auf den Balkon stellen kann und Salate und Kräuter platzsparend und relativ sicher vor Schnecken anbauen kann.

Rechts seht ihr ein Bild wie wir die Kübel vorbereitet haben (durch klicken vergrössern).

Der Kurs

Ein Teilnehmer beim "letzten Schliff"

Ein Teilnehmer beim „letzten Schliff“

Nach einer kurzen Erläuterung wie man die Löcher mit einem Kronenbohrer vorbereitet ging es dann für alle praktisch ans Werk. Es stand eine große Auswahl an Setzlingen aus unserer eigenen Züchtung (ohne Verwendung von Chemie!) zur Verfügung, sodass jeder Teilnehmer individuell eine bunte Mischung auswählen konnte.

Nach der Fertigstellung der Kübel referierte Gaby über die Nutzung und Heilwirkung jeder verwendeten Pflanze und die Teilnehmer schrieben jeweils den Namen an. Dadurch kann man die Entwicklung der Pflanzen genau beobachten und lernt sie sehr genau kennen!

Kräuterkunde: Durch längjährige Erfahrung als Heilpraktikerin kennt Gaby die Heilwirkung und Nutzung unzähliger Kräuter

Kräuterkunde: Durch längjährige Erfahrung als Heilpraktikerin kennt Gaby die Heilwirkung und Nutzung unzähliger Kräuter und Heilpflanzen

Der letzte Teil des Kurses bestand aus einer ca. einstündigen Führung durch unseren Permakultur-Garten mit Erklärungen zu vielen Beeten, Pflanzen und Konzepten in der Permakultur.

Neben dem pratischen Teil gab es auch eine Führung durch unseren Permakultur-Garten

Neben dem pratischen Teil boten wir auch eine Führung durch unseren Permakultur-Garten an

Wir hoffen alle Teilnehmer hatten Spass und gärtnern mit neuen Ideen und frischer Energie! Vielen Dank für euren Besuch!

Weitere Kurse

Wir werden dieses Jahr weitere Kurse über verschiedene Themen wie das Haltbarmachen und Einmachen von Nahrungsmitteln, richtiges Kompostieren und Permakultur-Gestaltung von grösseren Geländen geben.

Termine werden im Laufe der nächsten Wochen bekannt gegeben!

Eine Antwort zu Kräuterkübel-Kurs 22.06.13

  1. Pingback: Kräuterkübel-Kurs 22.06.13 | permatura

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s